Unsere Vermittlungsmodelle

Vermittlungsmodelle

Am Anfang steht immer der kostenlose Beratungstermin. Gemeinsam mit Ihnen überlegen wir, welches Modell für Ihre persönliche Situation geeignet ist.

Wir bieten verschiedene Modelle, aus denen Sie sich für das für Sie geeignetste entscheiden können. Gerne helfen wir Ihnen auch mit Blick auf Ihre individuelle Situation bei der Auswahl des für Sie perfekten Modells. Grundsätzlich stehen die folgenden drei Modelle zur Auswahl:​

 

(1) Das Entsende-Modell

Es wird ein Dienstleistungsvertrag über die häusliche Betreuung und Pflege zwischen dem Privathaushalt, ProExtraCare und einem oder mehreren Entsendeunternehmen abgeschlossen. Diese entsenden Ihre Arbeitnehmer zur Leistungserbringung.

Die monatlichen Kosten für eine osteuropäische (Legalität durch Entsendebescheinigung A1/E101) Haushaltshilfe, Betreuungskraft bzw. Pflegekraft nach dem Entsendemodell beginnen bei ca. 1700,00 Euro je nach Sprachkenntnissen und Arbeits-/Betreuungsaufwand. Die An-und Abreisekosten kommen natürlich immer noch hinzu.

Das Pflegegeld, das sich nach dem jeweiligen Pflegegrad richtet und die Verhinderungspflege-Erstattung ist hiervon abzuziehen. Außerdem können Sie Steuervorteile iHv. bis zu 333,00 Euro/Monat in Anspruch nehmen. Insgesamt bleibt Ihre Zuzahlung moderat und liegt oft deutlich unter 1000,00 Euro/Monat.

 

(2) Das Arbeitgeber-/Arbeitnehmermodell

Die Haushaltshilfe, Betreuungskraft oder Pflegekraft wird direkt als Arbeitnehmer/-in im Privathaushalt angestellt. Es wird ein Arbeitsvertrag in Deutschland eingegangen.

Die monatlichen Kosten für die Festeinstellung einer osteuropäischen (EU)-Haushaltshilfe, Betreuungskraft oder Pflegekraft beginnen bei ca. 1800,00 Euro je nach Sprachkenntnissen und Aufgabenstellung. D.h., nach Abzug der Sozialabgaben und Lohnsteuer je nach Steuerklasse, bleiben der Arbeitskraft zw. 1200,– und 1300,– netto. Hinzu kommen die Aufwendungen der Agentur iHv. ca. 200,–.

Das Pflegegeld, das sich nach dem jeweiligen Pflegegrad richtet, sowie die Verhinderungspflege-Erstattung und die Ihnen zustehenden Steuervorteile sind hiervon abzuziehen.

 

(3) Vermittlung einer selbständigen Haushaltshilfe oder Pflegekraft

Die Haushaltshilfe, Betreuungskraft oder Pflegekraft ist gewerblich in Deutschland oder in ihrem Heimatland gemeldet und erbringt ihre Leistungen auf eigene Rechnung. Es wird ein Dienstleistungsvertrag mit ihr abgeschlossen.

Die monatlichen Kosten für eine selbstständige osteuropäische Betreuungskraft beginnen bei ca. 1800,- Euro (zum Vergleich: eine freiberufliche deutsche Betreuungskraft kostet ca. 2700,- Euro.)

Das Pflegegeld, das sich nach dem jeweiligen Pflegegrad richtet, sowie die Verhinderungspflege-Erstattung ist hiervon abzuziehen.

​Wir empfehlen sowohl das „Entsende-Modell“ als auch die Vermittlung einer selbständigen Haushaltshilfe oder Pflegekraft, weil die Arbeitnehmer direkt in ihrem Heimatland versichert sind und ihre Steuern dort bezahlen. Es sind für die Gastfamilie die unkompliziertesten und auch preiswerteren Modelle.  ProExtraCare übernimmt den kompletten Service und bleibt immer Ihr Ansprechpartner.

Wir beraten Sie umgehend & umfassend!