Qualitätskriterien & Ethik

Unsere Qualitätskriterien

 

Die Auswahl der Betreuungskräfte:

Wie legen größten Wert auf die Vermittlung geeigneter Betreuungskräfte. Die Auswahl erfolgt durch erfahrene Mitarbeiter-(innen), die sowohl in der Personalberatung, als auch in dem Anspruch der Anforderungen an die Betreuung und Pflege geschult sind.

Die Betreuungskräfte werden vor Ort auf Deutschkenntnisse, charakterliche Eignung und bisherige, fachspezifische Erfahrungen befragt und geprüft.

Alle relevanten Unterlagen liegen in Kopie vor und sind bei Bedarf sofort abrufbar.

Es wird eine Kartei geführt, in der die zur Vermittlung relevanten Daten erfasst werden. Dabei ist uns ganz besonders wichtig, dass die Damen ihre Arbeit mit Freude verrichten und genügend Empathie mitbringen, damit neben der fachlichen Kompetenz auch ein liebevoller Umgang mit den Betroffenen gewährleistet ist.

 

Anforderungen an die Betreuungskräfte:

Wir achten darauf, dass praktische Erfahrungen im Umgang mit älteren Menschen sowie Erfahrungen in hauswirtschaftlicher bzw. betreuerischer Tätigkeit vorhanden sind und wenn möglich auch nachgewiesen werden können.

Als Mindestanforderung müssen Grundkenntnisse in der deutschen Sprache vorhanden sein, so dass eine Verständigung möglich ist.

Die physische und psychische Gesundheit muss vor dem unmittelbaren Einsatz von den Betreuungskräften schriftlich bestätigt werden.

Die Betreuungskräfte sind zur gesetzlich vorgeschriebenen Anmeldung im Heimatland als Voraussetzung für die Erbringung der Dienstleistung verpflichtet bzw. werden als „Angestellte“ von einer osteuropäischen Pflegefirma entsendet. Sie verfügen grundsätzlich über eine gültige Krankenversicherung, sind im Heimatland sozialversichert und führen dort ihre Steuern ab.

 

Beratungskompetenz von ProExtraCare:

Die deutschen Familien werden umfassend über den Einsatz der Betreuungskräfte beraten. Gleichzeitig werden die Betreuungskräfte von uns über die in Deutschland zu leistenden Tätigkeiten ausführlich informiert. Passt beides zusammen, kann der Einsatz geplant und organisiert werden

ProExtraCare verfügt über relevante Kenntnisse der gängigen Hilfsformen und Betreuungsmöglichkeiten in Deutschland, sowie über einschlägige Rechtsbestimmungen. Hierüber klären wir unsere Kunden auf.

 

Allgemeine Leistungen von ProExtraCare:

Wir sind dauerhaft für unsere Kunden wie auch für die Betreuungskraft während der Werktage täglich mindestens 10 Stunden erreichbar. Außerdem wird den Kunden und Kooperationspartnern eine Rufnummer mitgeteilt, an die sie sich in dringenden Notfällen auch am Wochenende wenden können.

ProExtraCare erkundigt sich innerhalb von 3 Tagen nach Zustandekommen der Vermittlung bei allen Parteien persönlich nach deren Wohlergehen und klärt aufkommende Fragen ab. Nach Absprache mit dem Auftraggeber können auf Wunsch vor Ort Qualitätsbesuche durch Pflegefachkräfte durchgeführt. Wir vermitteln Ihnen gerne den Kontakt zu den örtlichen Sozialstationen und ambulanten Pflegediensten.

Für den Fall von zwischenmenschlichen Schwierigkeiten zwischen den Parteien werden wir vermittelnd tätig, jedoch ohne juristisch zu beraten. Es kommt immer darauf an, dass Unstimmigkeiten gelöst werden und damit die optimale Pflegesituation für die zu bereuende Person erreicht werden kann.

 

Ethische Richtlinien + Verhaltenskodex:

Wir legen Wert auf einen wertschätzenden, höflichen und respektvollen Umgang zu allen Beteiligten einschließlich gegenüber unseren Wettbewerbern am Markt.

Transparenz und Glaubwürdigkeit und respektvolles Verhalten gegenüber unseren Kunden, Kooperationspartnern und Betreuungskräften sind für uns wichtig.

Wir von ProExtraCare verpflichten uns, persönliche Informationen, die wir im Rahmen unserer Tätigkeit erhalten, vertraulich zu behandeln, sofern sie nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Wir beraten Sie umgehend & umfassend!